Das Handlungsfeld Bildungs- und Unterrichtsforschung

In dem Handlungsfeld Bildungs- und Unterrichtsforschung bindet das FACE die bildungsbezogene Forschung in die Aktivitäten der beiden Hochschulen ein und vernetzt sie mit den Aktivitäten in den Bereichen Lehre und Praxis.

Nutzung bestehender Strukturen: KeBU

Der Kompetenzverbund empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung (KeBU) bildet als bereits bestehende Struktur eine wesentliche Säule des FACE. Bei dem KeBU handelt es sich um einen Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Lernprozesse in Bildungsinstitutionen
  • Individuelle Bildungsverläufe
  • Professionalisierung von Akteurinnen und Akteuren im Bildungssystem

Innerhalb des KeBU wurde ein interdisziplinäres Promotionskolleg CURIOUS („Evidenzbasierte Lehrerbildung zur Förderung fachspezifischer und fachübergreifender Kompetenzen: Curriculum, Instruktion und Lernprozess“) eingerichtet. Durch CURIOUS soll der wissenschaftliche Nachwuchs in den an der Lehrerbildung beteiligten Disziplinen gefördert werden.

Im Rahmen von CURIOUS werden in zehn Promotionsvorhaben unter interdisziplinärer Betreuung Lehr/Lernkonzepte in der Phase der Hochschulausbildung der Lehrerbildung untersucht.


Image is not available

Neugierig auf CURIOUS

Auftaktveranstaltung des FACE-Promotionskollegs weckt das Interesse an den spannenden Forschungsvorhaben.

Slider

Teilprojekt zur Unterstützung des Handlungsfeldes Bildungs- und Unterrichtsforschung