Eigenständige Wissensaneignung und gemeinsame Vertiefung (Biologie)

Lehrveranstaltung: Biologie des Menschen im Flipped Classroom

Die fachwissenschaftliche Veranstaltung „Biologie des Menschen“ ist Teil des integrativen Moduls „Humanbiologie“, welches zusätzlich eine fachdidaktische Veranstaltung zu „Humanbiologie unterrichten“ enthält. Die „Biologie des Menschen“ soll als semesterbegleitende Flipped Classroom-Veranstaltung konzipiert werden, in der die Studierenden sich zunächst in einer Selbstlernphase auf ILIAS eigenständig Wissen aneignen. Mit Hilfe unterschiedlicher ILIAS-Komponenten (Interaktive Videos, Lernmodule, etc.) sollen die einzelnen Themen dargeboten werden. Verständnisfragen, die während der Selbstlernphase entstehen, dienen in der Präsenzphase zur vertiefenden Diskussion und ggf. Ausweitung der Themen unter der Moderation Lehrender.

Zielsetzung: Humanbiologische Themen mit Alltags- und Gesellschaftsbezug in einer Selbstlernphase erarbeiten und im Plenum diskutieren und vertiefen

Veranstaltungsart: Seminar inkl. praktischer Phasen im Flipped Classroom, 6 ECTS, semesterbegleitend

Inhalte: Ernährung und Verdauung, Immunbiologie, Informationsaufnahme durch Sinne, Lernen und Drogen, Fortpflanzung & Entwicklung, Humangenetik & Reproduktionstechnik, Humanevolution

Studierende: Künftige Biologielehrer*innen für die Sekundarstufe I (PH) und Sekundarstufe II (Uni)

Verortung im Lehramtsstudium: Master of Education Biologie, erstes Semester (Wintersemester)

Zentrale Elemente zur Zielerreichung: Für die Konzeption des Flipped Classroom wird die E-Learning-Plattform ILIAS genutzt. Hier können die heterogenen Studierenden (Vorwissen, Motivation, Lernstil) sich die zur Verfügung gestellten Inhalte in ihrem Tempo und bedarfsgerecht aneignen. In der Präsenz wird auf die in der Selbstlernphase vermittelten Inhalte aufgebaut, in dem sie diskutiert und vertieft werden.

Abb. 1: Einblick in den entstehenden ILIAS-Kurs der Veranstaltung „Biologie des Menschen“.

Abb. 1: Einblick in den entstehenden ILIAS-Kurs der Veranstaltung „Biologie des Menschen“.