Maßnahmen des BMBF-geförderten Projekts „Freiburger Lehramtskooperation in Forschung und Lehre [FL]2 – Kohärenz und Professionsorientierung“ in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“

 

M4: Wissenschaftsorientierung und Nachwuchsförderung

Das FACE strebt eine Erhöhung der Wissenschaftsorientierung von Lehrkräften und der Forschungsfähigkeit der an der Lehrerbildung beteiligten Disziplinen an. Zur Zielerreichung wurde das Promotionskolleg CURIOUS eingerichtet, welches an den „Kompetenzverbund empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung“ (KeBU) angegliedert ist. Die Tätigkeiten des Teilprojekts „Wissenschaftsorientierung und Nachwuchsförderung“ kommen dem Handlungsfeld „Bildungs- und Unterrichtsforschung“ zugute.


Praxiskolleg, SFB 948 und CURIOUS zu Besuch beim Kreisgymnasium Bad Krozingen

Bericht über den Besuch beim Kreisgymnasium Bad Krozingen bei welchem sich aktuelle Projekte der Bildungsforschung auf der dortigen Gesamtlehrerkonferenz vorstellten.

Bild ist nicht verfügbar
Slider

Image is not available

Neugierig auf CURIOUS

Auftaktveranstaltung des FACE-Promotionskollegs weckt das Interesse an den spannenden Forschungsvorhaben.

Slider

Die Themen der Promotionen befassen sich vor allem mit der Integration von fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen unter Berücksichtigung bildungswissenschaftlicher Aspekte. Eine Betreuung durch hochschulübergreifende und interdisziplinäre Forschungsteams sowie durch eine zentrale Koordinationsstelle unterstützt die Promovierenden über die gesamte Zeit hinweg.

 

CURIOUS

Die Promovierenden des CURIOUS und ihre Koordinatiorin Josephine Neugebauer (links)


„Einen klaren, differenzierten Durchblick auf nebulöse Umstände zu entwickeln, ist Herausforderung aber auch Ziel der Lehramtsausbildung. Unser Projekt fokussiert deshalb Wahrnehmungsleistungen von Studierenden und soll entscheidend die wichtige Diagnosekompetenz fördern.“

Tobias Alexander Joos (Promovend der Biologie, FACE)

„Im Rahmen meines Projekts freue ich mich insbesondere auf die Zusammenarbeit und den Austausch innerhalb des Promotionskollegs.

Grundsätzlich bin ich auf die generelle Weiterentwicklung der Lehrerbildung gespannt. Darüber hinaus beschäftigen mich folgende Fragestellungen: Welche Einflussfaktoren bedingen die Generierung von prozessorientierten Erklärungen in der Mathematik? Welche Maßnahmen gibt es in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften, um auf Mathematik bezogene pädagogische Kompetenzen im Hinblick auf instruktionale Erklärungen zu fördern?

CURIOUS trägt zur Qualitätsverbesserung der Lehrerbildung bei, indem fachspezifische und fachübergreifende Kompetenzen untersucht werden, die Lehrkräfte dazu befähigen, den Anforderungen des Lehrerberufs gerecht zu werden.

Im Rahmen meines Projekts werden zunächst Einflussfaktoren von prozessorientierten Erklärungen bestimmt, um darauf aufbauend Maßnahmen zu entwickeln, welche (angehenden) Mathematiklehrkräften dazu verhelfen sollen, effektiver zu erklären.“

Mona Weinhuber (Promovendin der Erziehungswissenschaft, FACE)

„Lehrerinnen und Lehrer begleiten uns viele Jahre unseres Lebens. Mich jetzt forschend und im interdisziplinären Austausch mit Lehrerbildung und Unterricht zu beschäftigen, finde ich sehr spannend und ebenso wertvoll. Ich freue mich darüber, hier, auch durch meine Erfahrungen aus der schulischen Tätigkeit, Theorie und Praxis verbinden zu können und durch den Praxisbezug des Promotionskollegs einen Einfluss auf den so wichtigen Lebensabschnitt Schule nehmen zu können.“

Ina Beyer (Promovendin der Germanistik, FACE)

„Ich bin besonders auf die verschiedenen Forschungsergebnisse aus den interessanten Promotionsprojekten gespannt, die dann alle dazu beitragen können, die Lehrerbildung zu verbessern.“

     Anja Prinz (Promovendin der Erziehungswissenschaft, FACE)


OrganigrammOffenbar ist kein eingebetteter Betrachter für SVG verfügbar, mit einem externen Programm versuchen: Test 


 

 

Gefördert vom BMBF

Das Projekt „Freiburger Lehramtskooperation in Forschung und Lehre [FL]2 – Kohärenz und Professionsorientierung“ wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.