Studiengangsinformationen und Studienbestandteile

Der Studiengang Master of Education für das Lehramt Gymnasium (M.Ed.) vertieft neben den beiden wissenschaftlichen Fächern die lehramtsspezifischen bzw. professionsbezogenen Anteile der universitären Ausbildung. Die Masterarbeit kann daher in einem der beiden Fächer oder im Bereich der Bildungswissenschaften verfasst werden.

Auf einen Blick

Abschluss:Master of Education (M.Ed.)
Dauer:4 Semester
Credits:120 ECTS-Punkte
Studienbeginn:Wintersemester; Sommersemester (bis auf Wirtschaftswissenschaften)
Schulpraxis:Schulpraxissemester (3. Semester bei Beginn im WiSe; 2. Semester bei Beginn im SoSe)
Fächer:Kombination wie im Bachelor

Aufbau

Grafik Umfang des M.Ed.

Für die fachspezifischen Informationen zum Master of Education wie Studienverlaufspläne oder den Belegphasen informieren Sie sich bitte auf der jeweiligen Homepage der Fächer oder beim Service Center Studium.

In den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Freiburg (Nr. 35-55) vom 11.09.2018 wurden die für den Master of Education relevanten Auswahl-, Zulassungs-, Studien- und Prüfungsordnungen veröffentlicht.

Die Amtlichen Bekanntmachungen können unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/aktuelles/amtliche_bekanntmachungen heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Erweiterungsmaster

Laut Rahmenverordnung des Kultusministeriums können die Universitäten in Baden-Württemberg im Rahmen eines ergänzenden Masterstudiums einen Erweiterungsmaster im Umfang von 90 oder 120 ECTS-Punkten anbieten. Erstgenannte Option befähigt zum Unterrichten in Sekundarstufe I, letztere auch in Sekundarstufe II. Folgende Fächer können laut Rahmenverordnung jedoch nur im Umfang von 120 ECTS-Punkten studiert werden: Informatik, Philosophie/Ethik, Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft.

Bitte beachten Sie: Die bisher an der Universität Freiburg für das Wintersemester 19/20 geplante Einführung eines Erweiterungsmasters wird verschoben. In welchen Fächern und in welchem Umfang das Studium eines Erweiterungsmasters an der Universität Freiburg möglich sein wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.