Mitgliedschaft in der School of Education FACE: Vorteile, Beantragung und automatische Mitgliedschaft

Vorteile der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in der School of Education FACE bietet zum einen die Möglichkeit, die Infrastruktur der Partnerhochschule zu nutzen. Dazu kann zusammen mit dem Mitgliedsantrag ein Account der Universität bzw. der Pädagogischen Hochschule beantragt werden. Dieser Account umfasst einen Standard-ILIAS-Zugang sowie den Zugang zu den lizenzpflichtigen Online-Datenbanken über „ReDi“, die von den Bibliotheken angeboten werden.

Zum anderen bilden die Mitglieder der School of Education FACE gemäß § 2 Abs. 2 der Satzung die Mitgliederversammlung. Die Mitgliederversammlung berät das Direktorium. Sie erörtert dessen Jahresbericht vor Weiterleitung an die Rektorate der beteiligten Hochschulen und kann allgemeine Grundsätze für die Arbeit der School of Education FACE empfehlen. Die Mitgliederversammlung führt einen Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern herbei und unterbreitet Vorschläge für die Weiterentwicklung der Lehrer*innenausbildung. Sie wird zudem über Anträge des Direktoriums auf Satzungsänderungen unterrichtet.

Die Mitgliederversammlung wird von der Geschäftsführenden Direktorin oder dem Geschäftsführenden Direktor mindestens einmal im Jahr einberufen.

Automatische Mitgliedschaft

Folgende Statusgruppen sind automatisch Mitglieder in der School of Education FACE:  

    • immatrikulierte Studierende des Studiengangs für das Lehramt Sekundarstufe 1 der Pädagogischen Hochschule und des Studiengangs „Master of Education“ der Universität sowie an der Hochschule für Musik immatrikulierte Studierende im Fach Musik mit Option Lehramt;
    • Mitglieder des Direktoriums und des Gemeinsamen Studienausschusses der School of Education FACE;
    • Mitarbeiter*innen der beteiligten Hochschulen, die in der Administration der School of Education FACE tätig sind;
    • Projektmitarbeiter*innen, die über Drittmittelprojekte der School of Education FACE angestellt sind.

Die Beantragung eines PH- bzw. Uni-Accounts ist in den oben genannten Fällen nicht notwendig, die Vergabe erfolgt automatisch.

Mitgliedschaft auf Antrag

Die Mitgliedschaft auf Antrag besteht für folgende Personengruppen:

  • immatrikulierte Studierende des „Polyvalenten Zwei-Hauptfächer Bachelor-Studiengangs mit Option Lehramt“ der Universität (bitte den unten stehenden Hinweis beachten);
  • Hochschullehrer*innen und akademische Mitarbeiter*innen der beteiligten Hochschulen, die in der Lehrer*innenbildung tätig sind oder an den Aufgaben der School of Education FACE mitwirken;
  • zur Promotion bei den beteiligten Hochschulen angenommene Doktorand*innen, die in Bereichen der Lehrer*innenbildung wissenschaftlich arbeiten;
  • Habilitand*innen, die in Bereichen der Lehrer*innenbildung wissenschaftlich tätig sind und Mitglieder der beteiligten Hochschulen gemäß § 9 Abs. 1 LHG sind.

Hinweis:
Bei immatrikulierten Studierenden des „Polyvalenten Zwei-Hauptfächer Bachelor-Studiengangs mit Option Lehramt“ der Universität erfolgt die Beantragung der Mitgliedschaft sowie des PH-Accounts durch die Belegung der folgenden „Veranstaltung“ 00LE00FACE-PH-Account im HISinOne der Universität. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite.

Mitglied werden

Hier geht es zu den Anträgen auf Mitgliedschaft und Account:

  1. Für die Erstellung eines Accounts der Partnerhochschule sowie für die ordnungsgemäße Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft in der School of Education FACE ist die Verarbeitung und Übermittlung von personenbezogenen Daten durch die beteiligten Hochschulen an die Universität bzw. die PH erforderlich. Die Verarbeitung und Übermittlung der betroffenen personenbezogenen Daten dient ausschließlich diesen Zwecken.

  2. Für die Verarbeitung dieser Daten sind die beteiligten Hochschulen (Uni/PH/HfM) gemeinsam verantwortlich. Weitere Angaben zu den Verantwortlichen finden Sie hier: https://www.face-freiburg.de/datenschutz/

  3. Es werden folgende personenbezogenen Daten aus dem Antrag auf Mitgliedschaft und den jeweiligen Personenverwaltungssystemen der Heimathochschulen verarbeitet:

·        Vor- und Nachname

·        Akademischer Grad

·        Statusgruppe

·        Hochschule

·        Einrichtung

·        E-Mail-Adresse

·        Personen-ID

·        Geburtsdatum

·        Geschlecht

  1. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3, Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 15 LDSG, § 83 ff. LBG (Beschäftigte) sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e i.V.m. Abs. 3 DSG-VO i.V.m. § 2, 6 Abs. 5, 12 LHG (sonstige Mitglieder) jeweils in Verbindung mit § 2a der Satzung der School of Education FACE in der Fassung vom 06. April 2021.

  2. Die Übermittlung der Daten an die jeweils anderen Partnerhochschulen/ Uni oder PH erfolgt auf einem gesicherten Übertragungsweg unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Verarbeitung der Daten, insbesondere die Nutzung und Löschfristen, richtet sich nach den gesetzlichen sowie den an der jeweiligen Hochschule geltenden satzungsrechtlichen Bestimmungen. Eine Übermittlung an weitere Stellen erfolgt nicht.

  3. Ihre Rechte als betroffene Person:
  • Sie haben das Recht, von den Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.
  • Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung.
  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Rechtsvorschriften verstößt. Eine solche Aufsichtsbehörde ist beispielsweise der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (poststelle@lfdi.bwl.de).
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
  • Wenn Sie fragen zur Datenverarbeitung haben oder betroffenenrechte Geltendmachung wollen, können Sie sich an die Verantwortlichen wenden. Kontaktdaten erhalten Sie unter https://www.face-freiburg.de/datenschutz/