Wechsel zum Lehramtsstudium an die Universität Freiburg und Anerkennung bisheriger Leistungen

Falls Sie

  • an einer anderen Hochschule ein lehramtsbezogenes Studium begonnen haben und nach Freiburg wechseln möchten oder
  • aus einem Fachstudium in das Lehramtsstudium wechseln möchten,

dann freuen wir uns, wenn Sie ihr Lehramtsstudium in Freiburg weiterführen bzw. beenden möchten.

Anerkennung bisheriger Leistungen

1. Falls Sie schon einen lehramtsbezogenen Bachelor erworben haben und den Master of Education in Freiburg abschließen möchten.

Dann bewerben Sie sich regulär für den Master of Education. Nach der Zulassung findet ein Anerkennungsverfahren Ihrer bisher erworbenen Leistungen statt.

2. Falls Sie schon ein lehramtsbezogenes Studium begonnen, aber während der Bachelorphase oder Masterphase nach Freiburg wechseln möchten.

Für eine Einstufung ins höhere Semester müssen Sie sich Ihre bisherigen Leistungen von der Universität anerkennen lassen. Ansprechpartner sind die Fachstudienberater*innen der jeweiligen Fächer sowie der Bildungswissenschaften.

3. Falls Sie aus einem Fachbachelor in das Lehramtsstudium wechseln möchten.

Die fehlenden lehramtsspezifischen Studienbestandteile (Fachdidaktik, Bildungswissenschaften, Schulpraxis) müssen Sie im polyvalenten 2-Hauptfächer-Bachelorstudiengang nachstudieren um sich dann auf den Studiengang Master of Education für das Lehramt Gymnasium zu bewerben.

Für eine Einstufung ins höhere Semester müssen Sie sich Ihre bisherigen Leistungen von der Universität anerkennen lassen. Ansprechpartner sind die Fachstudienberater*innen der jeweiligen Fächer sowie der Bildungswissenschaften.

Eine Ausnahme gibt es bei Absolvent*innen eines Fachbachelors Physik oder eines Fachbachelors Informatik. Infolge einer Regelung des MWK aus dem Jahr 2018 können sie auch mit dem Fachbachelor Physik oder Informatik zum Master of Education zugelassen werden. Die fehlenden lehramtsspezifischen Leistungen können dann im Master of Education nachstudiert werden.

Berücksichtigen Sie bei Ihrer Studienplanung, dass das Land Baden-Württemberg zum Wintersemester 2017/18 Studiengebühren für ein Zweitstudium eingeführt hat.