Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mentoring im beruflichen Lehramt: Workshop „Umgang mit herausforderndem Verhalten im Unterricht“ (zweiteilig)

Sa, 12.06.2021 | 9:0013:00

Gut vorbereitete Unterrichtsstunden können daran scheitern, dass Schülerinnen und Schüler im Unterricht nicht das erwartetet Verhalten zeigen, sondern durch ihre Verhaltenskreativität dem Unterricht einen ungeplanten Verlauf geben. Unangemessene Reaktionen, z. B.  bedingt durch Ohnmachtsgefühle oder das Ausbleiben von Hilfen durch die Schulgemeinschaft, können  zu psychischen Ausnahmesituationen bis hin zum Burnout führen.

Im diesem zweiteiligen Workshop wird der Frage nachgegangen, wie angehende Lehrerinnen und Lehrer mit solchen Situationen umgehen können. Ein Team aus zwei Trainern und einer Trainerin vermittelt in diesem zweiteiligen Workshop konkrete Hilfestellungen aus der Praxis.

Inhalte:

Teil 1:

  • Grundprinzipien, Prävention und Reaktionsmöglichkeiten von/bei Verhaltensproblemen im Unterricht (u. a. Beobachtung, Bewertung und Alternativen von Unterrichtssequenzen)
  • Übungen zur „prosozialen Beobachtung“
  • „Ideenbörse“

Teil 2:

  • Fortsetzung des 1. Teils im Hinblick auf Interventionsmöglichkeiten bei herausforderndem Verhalten
  • „Umdeutung“ von unangepasstem Schülerverhalten
  • Angebot einer strukturierten Fallbesprechung

Ziele:

  • Die Studierenden bekommen Impulse, um im Unterricht souveräner und
    rationaler mit herausforderndem Verhalten umzugehen.
  • Ein vorgestelltes und besprochenes Maßnahmenbündel erlaubt es den
    Studierenden, ihr zukünftiges Handlungsrepertoire hinsichtlich präventivem und reaktivem Lehrerverhalten bei Unterrichtsstörungen zu erweitern.
  • Die Studierenden erhalten einen Einblick, wie sie ihr
    Lehrer*innenverhalten im Unterricht reflektieren können, um somit u. a. zu einer Verbesserung der Schüler-Lehrer*in-Kommunikation beizutragen.

Trainer*innen:

Karl-Heinz Müller ist Sonderschulschulrektor im Ruhestand. Er war Schulleiter an privaten und öffentlichen Sonderschulen für Erziehungshilfe, Ausbildner am Seminar für Sonderpädagogik und Pädagogischer Berater am SSA Freiburg. Er hat  am Lehrplan der Schule für Erziehungs-Hilfe mitgearbeitet und war Fortbildner der Caritas im Auftrag des MKJS.

 

 

Bernd Konstanzer, Berufsschullehrer in Offenburg

 

 

 

 

Sybille Merz, Sonderpädagogischer Dienst und Lehrerin in Berufsschulen in Freiburg

 

 

 

Veranstaltungsart:

Präsenzveranstaltung mit theoretischen Inputs und praktischen Übungen.

Zielgruppe:

Lehramtsstudierende, die später an beruflichen Schulen tätig sein werden.

Termine des zweiteiligen Workshops:

12. Juni 2021, 9:00-13:00h und

19. Juni 2021, 9:00-13:00h

Anmeldung

Die Veranstaltung findet an der Pädagogischen Hochschule Freiburg statt. Der Veranstaltungsraum wird nach der Anmeldung  bekanntgegeben. Bei Interesse melden Sie sich per Mail bei Simone Judith Fesenmeier an. Ein Teilnahme ist nur möglich, wenn beide Termine wahrgenommen werden.

Sie interessieren sich für das Mentoring im Höheren Lehramt an beruflichen Schulen an der Pädagogischen Hochschule Freiburg? Machen Sie mit als Mentorin oder Mentee. Auf unserer Homepage erfahren Sie mehr.

Details

Datum:
Sa, 12.06.2021
Zeit:
9:00 – 13:00
Veranstaltungskategorien:
, ,