Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lerngelegenheit „Schulpraktikum“: Was wissen wir aus Praxis und Forschung? Eine (kritische) Bestandsaufnahme

Do, 18.10.2018 | 18:0020:00

Praxiskolleg Ringvorlesung 18/19
„Lehr- und Lernperspektiven – Impulse aus der Forschung für Schule und Unterricht“

Schulpraktika spielen als Element der Lehrer*innenbildung deutschlandweit eine große Rolle. Im Zuge der Bologna-Reform wurden in den meisten Bundesländern die Praktikumsformate verändert und zumeist ausgebaut zu sogenannten „Praxissemestern“.

Ausgehend von der Frage, was eigentlich „Praxis“ im Kontext des Lernens meint, gibt der Vortrag einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zu Intentionen, Strukturen und Wirkungen von Schulpraktika als Lerngelegenheit. Dabei steht die Perspektive der Lehramtsstudierenden im Mittelpunkt, jedoch wird auch auf die Forschung zur Kooperation Schule–Hochschule sowie zum Mentoring eingegangen. Nach der (kritischen) Bestandsaufnahme werden praktische sowie forschungsorientierte Ansätze zur Weiterentwicklung der Schulpraktika aufgezeigt und diskutiert.

 

Referent:

Prof. Dr. Alexander Gröschner
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Schulpädagogik und Unterrichtsforschung

 

Diskutantin:

Dr. Susanne Mahler-Müller
Gymnasium Kenzingen

 

Hinweis für Lehrkräfte:
Die Veranstaltung wird als Lehrer*innenfortbildung anerkannt. Die Lehrgangsnummer lautet 88199566. Die Anmeldung über LFB-online vor der Veranstaltung ist erforderlich.

Sie können nicht vor Ort dabei sein? Die Ringvorlesung wird im Livestream übertragen!

Einen Überblick über alle Termine der Ringvorlesung sowie Berichte und Videos liefert die Seite Ringvorlesung.

Details

Datum:
Do, 18.10.2018
Zeit:
18:00 – 20:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Uni-Freiburg, KG I, HS 1221
Platz der Universität 3
Freiburg, 79098 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Freiburg Advanced Center of Education (FACE)
Website:
face-freiburg.de