Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Interaktive Lerninhalte mit H5P erstellen (Teil 1)

Mi, 10.03.2021 | 15:0016:30

Die Software H5P zum Erstellen von interaktiven Lerninhalten ist als Plugin in der Lernplattform Moodle integriert. Jede Schule in Baden Württemberg kann den Zugriff auf Moodle beantragen.

Diese mehrteilige Online-Fortbildung setzt sich mit der Erstellung verschiedener interaktiver Lerninhalte mit H5P auseinander. Dabei werden nicht nur klassische Quizze, Kreuzworträtsel oder Memory Spiele digital nachgebaut, sondern die Anwendungen reichen von der Erstellung digitaler Lernvideos bis hin zu ganzen Lernpfaden, wo die Schüler*innen entscheiden können, mit welchen Inhalten sie sich zu einer bestimmten Thematik auseinandersetzen möchten.

Die Teilnehmer*innen erhalten neben der Vorstellung und einer didaktischen Verortung ausgewählter Anwendungen von H5P auch einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, H5P gratis nutzen zu können, sofern kein Zugriff darauf über die Schule besteht.

Inhalte der Termine

  • Vorstellung einzelner Anwendungen von H5P und deren Einsatzmöglichkeiten im Unterricht
  • Didaktische Überlegungen zum Einsatz der vorgestellten Anwendungen (z.B. interaktive Videos, Quiz, Drag and Drop usw.)
  • Praktische Vorstellung ausgewählter Anwendungen

In der Zeit zwischen den Blöcken stellen die Teilnehmenden mögliche Einsatzszenarien für ihren eigenen Unterricht zusammen. Dabei wählen sie Themenbereiche, bei denen der Einsatz von H5P Anwendungen sinnvoll ist. In einer zweiten Selbstlernphase wenden die Teilnehmenden eines oder mehrere der vorgestellten Anwendungen praktisch an. Die Erfahrungen damit werden exemplarisch beim dritten Block reflektiert.

Ziele

Die Teilnehmer*innen…

  • können die Vor- und Nachteile des Einsatzes von digitalen Lerninhalten im Unterricht beschreiben.
  • können die Dos and Don’ts rund um die Nutzung der entsprechenden H5P Anwendungen erklären.
  • können mit den vorgestellten H5P Anwendungen selbstständig digitale Lerninhalte erstellen und lernwirksam in ihrem Unterricht einsetzen.

Referent

Der promovierte Historiker Mario Liftenegger ist Lehrer für Geschichte, Geografie und Wissenschaftliches Arbeiten. Parallel ist er an diversen Pädagogischen Hochschulen und Universitäten im deutschsprachigen Raum im Bereich digitale Medien und E-Learning in der Lehrkräftefortbildung tätig.

Veranstaltungsart

dreiteilige Online-Fortbildung

Zielgruppe

Adressat*innen: Lehrkräfte aller Fächer

Schulart: Schulen der Sekundarstufe I und II

Leitung

Dr. Mario Liftenegger

Teilnehmer*innen- Begrenzung

Es gibt keine Begrenzung der Teilnehmer*innen-Zahl. Entsprechend werden bei großer TN-Zahl ggf. nicht alle TN-Fragen direkt im Meeting beantwortet werden können. Sie haben aber noch im Nachgang die Möglichkeit, Fragen per E-Mail zu stellen.

Termine

Mi, 10.3.2021
Mi, 17.3.2021
Mi, 24.3.2021
jeweils 15:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung

Zur Anmeldung auf der Webseite des Zentrums für Lehrkräftefortbildung (ZELF) der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Anmeldeschluss: So, 07.03.2021

Details

Datum:
Mi, 10.03.2021
Zeit:
15:00 – 16:30
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Website:
https://www.ph-freiburg.de/index.php?id=21868

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Handlungsfeld „Praxisvernetzung & Fort- und Weiterbildung“ der School of Education FACE
Telefon:
0761682-544
E-Mail:
weiterbildung@uni-ph.face-freiburg.de
Website:
https://www.face-freiburg.de/praxis/fortbildung/