Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Educational Computational Thinking – vom Probleme lösen in der Schule

Fr, 24.01.2020 | 14:0017:30

Computational Thinking wird nicht nur in der Berufswelt immer wichtiger, sondern auch im schulischen Kontext. Viele Arbeiten, für die wir unsere Schülerinnen und Schüler ausbilden, wurden früher noch von Informatiker*innen erledigt. Heute jedoch sind sie fixer Teil allgemeiner beruflicher Tätigkeit.

Der Workshop will Ihnen Ideen, Vorgehensweise und praktische Beispiele für die ureigenste Aufgabe des Computational Thinking geben, dem Lösen von Problemen. Die Inhalte werden Ihnen praxisnah nähergebracht und können von Ihnen auch sofort in der Praxis eingesetzt werden. Lernen Sie nicht nur „zu denken wie ein Computer“, sondern auch auf unterschiedlichen Ebenen zu denken. Im angebotenen Workshop werden sowohl die ersten Schritte hin zu Computational Thinking aufgezeigt, als auch insbesondere die methodischen und didaktischen Überlegungen dazu. Die Teilnehmer*innen können alle Plattformen „hands on“ ausprobieren und die methodische Vorgehensweise am eigenen Leib erfahren.

Veranstaltungsart

Workshop

Zielgruppe

Adressat*innen:  Interessierte Lehrkräfte aller Fächer

Schulart: Primarstufe und Sekundarstufe I

Referent

Thomas Leitgeb, Pädagogische Hochschule Burgenland, Österreich

Kontakt & Anmeldung

thomas.leitgeb@ph-burgenland.at

 

 

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Freiburg, KG 4, Raum 222

Veranstalter

Institut für Erziehungswissenschaft der Pädagogischen Hochschule Freiburg