Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mathematikdidaktisches Kolloquium

Do, 23.11.2017 | 16:1517:45

Fortbildung für Lehrkräfte (alle Schularten)

Adressat*innen: Lehramtsstudierende, Lehrerinnen und Lehrer und Lehrerausbilder
Schulart: alle Schularten

Das Mathematikdidaktische Kolloquium „Dialoge zum Mathematikunterricht“ des Institut für Mathematische Bildung (IMBF) dient dem Austausch zwischen Schulpraxis und Hochschule. Es richtet sich an Lehramtsstudierende, Lehrerinnen und Lehrer und Lehrerausbilder im Raum Freiburg.

Frank Reinhold, TUM School of Education, Technische Universität München

„Tablet-PCs im Anfangsunterricht der Bruchrechnung: Eine empirische Studie in Jahrgangsstufe 6“

Bruchrechnen gilt als schwieriger Teilbereiche der mathematischen Grundbildung. Bisherige Forschungsarbeiten gehen davon aus, dass die aktive Veränderung mathematischer Darstellungen den Lernprozess unterstützen kann. Im Forschungsprojekt ALICE:Bruchrechnen wird untersucht, inwieweit der Einsatz von iPads einen Einfluss auf die Entwicklung des Bruchzahlbegriffes hat. Dafür wurde ein digitales Lehrbuch entwickelt, das besonderen Wert auf interaktive und adaptive Aufgaben mit Darstellungswechsel legt. An einer vierwöchigen Interventionsstudie nahmen 474 Sechstklässlerinnen und Sechstklässler in zwei Experimentalgruppen (iPad- und Arbeitsbuchgruppe) und einer Kontrollgruppe teil. Die Experimentalgruppen erzielten in einem Posttest signifikant bessere Ergebnisse als die Kontrollgruppe. Jedoch konnte der erwartete zusätzliche Effekt durch die Verwendung interaktiver und adaptiver Inhalte auf dem iPad nicht bestätigt werden.

 

Weitere Termine

Do, 07.12.2017, 16:15 – 17:45

Do, 01.02.2017, 16:15 – 17:45

 

Weitere Informationen finden Sie hier beim Institut für Mathematische Bildung (IMBF).

Details

Datum:
Do, 23.11.2017
Zeit:
16:15 – 17:45
Veranstaltungskategorien:
, ,
Website:
https://www.ph-freiburg.de/mathe/start/start-madiko.html

Veranstaltungsort

PH Freiburg, KG 4, Raum 301

Veranstalter

Zentrum für Lehrerfortbildung