Reise zu einer der ältesten Universitäten

Die FACE-Mitarbeiterin Dr. Ursula Stohler, welche in dem Bereich der Entwicklung didaktischer Konzepte für Fremdsprachen aktiv ist, nahm an einer Konferenz teil, die am 21.06.2016 und 22.06.2016 an der Karls-Universität in Prag stattfand. Thema der Konferenz waren Methoden des Unterrichtens von Fremdsprachen sowie des Testens der Kenntnisse über diese.

Reise zur Konferenz auf dem Schloss Poděbrady

Die auf dem historischen Schloss Poděbrady in der gleichnamigen Stadt abgehaltene Konferenz wurde von einer der ältesten Universitäten organisiert, der Karls-Universität Prag. Bereits seit 1348 besteht die Hochschule, die von Karl dem IV. gegründet wurde. Thema der Konferenz, die am 21.06.2016 und 22.06.2016 stattfand, waren Methoden des Unterrichtens von Fremdsprachen sowie des Testens der Kenntnisse über diese. Unter den Teilnehmenden war auch FACE-Mitarbeiterin Dr. Ursula Stohler, welche in dem Bereich der Entwicklung didaktischer Konzepte für Fremdsprachen aktiv ist. Sie arbeitet hier mit den Fachdidaktiken der Slavistik und der Sinologie der Universität Freiburg zusammen und vernetzt sich mit Fachpersonal zu Russisch als Herkunftssprache an anderen Hochschulen.

Vorlesung

Lernen über den Tag und das Fach hinaus

An der Universität findet im Sommersemester 2016 eine Ringvorlesung zu Lehrerinnen- und Lehrerbildung für nachhaltige Entwicklung statt. Die Ringvorlesung will (angehende) Lehrkräfte anregen und bestärken, Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule umzusetzen.

Die Besucher_innen aus Norwegen

Von Skandinavien in den Breisgau

Acht Bildungsforscherinnen und -forscher aus Oslo haben sich auf den weiten Weg nach Freiburg gemacht. Das Interesse der Delegation galt der Gestaltung der Lehrerbildung in Deutschland allgemein und an der Pädagogischen Hochschule im Speziellen.

Die beiden Forscher mit der Projektleitung Prof. Dr. Juliane Besters-Dilger (Prorektorin für Studium und Lehre der Univ.) und Prof. Dr. Ulrich Druwe (Rektor der PH)

Die Aktivitäten des FACE werden beforscht!

Anna Heudorfer (Univ. Hamburg) und Gianpiero Favella (TU Kaiserslautern) forschen derzeit im Rahmen des Projektes FideS („Forschungsorientierung in der Studieneingangsphase“, BMBF-gefördert) zur Thematik des Forschenden Lernens. In Freiburg fanden sie sich für einen Interviewtermin mit dem Leitungsduo des FACE-Verbundprojekts in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Prof. Dr. Juliane Besters-Dilger (Prorektorin für Studium und Lehre, Univ.) und Prof. Dr. Ulrich Druwe (Rektor, PH), zusammen.