Die Förderung der Zusammenarbeit aller Akteure der Lehrer*innenbildung – zu denen vor allem auch die Schulen zählen – soll durch die Schaffung eines Netzwerkes und einer Plattform zum Austausch unterstützt werden.

Ziel des Freiburger Praxiskollegs ist es, die Kohärenz von Theorie und Praxis über alle Phasen der Lehrer*innenbildung hinweg zu fördern.

Das Team

Das Team im und um das Freiburger Praxiskolleg
Das Team im und um das Freiburger Praxiskolleg (v.l.n.r.): Brigitte Busching und Sybille Schick (Abteilung „Beratung und Praxisvernetzung“ in der Geschäftsstelle der School of Education FACE), Prof. Dr. Lars Holzäpfel (Leitung des Praxiskollegs, PH), Dr. Martina von Gehlen (Koordination Praxiskolleg / Lehrkräftefort- und Weiterbildung), Prof. Dr. Wolfgang Hochbruck (Leitung des Praxiskollegs, Universität), Dr. Patrick Blumschein (Leitung Zentrum für Lehrkräftefortbildung (ZELF), PH), Beate Epting (Koordination Lehrkräftefort- und Weiterbildung)

Kontaktformular

 

Direkte Ansprechpartner*innen aus dem Handlungsfeld Praxis & Weiterqualifizierung



Zwischen den Akteuren entsteht ein Netzwerk, das genutzt wird, um den Dialog mit allen Beteiligten der Lehrer*innenbildung zu stärken. Damit leistet das Praxiskolleg einen Beitrag zum Ausbau von Synergien beider Systeme – es stellt die wichtige Verbindung zwischen dem System Hochschule und dem System Schule her, sodass diese künftig noch besser voneinander profitieren können.

Eingebunden in das Netzwerk sind die Schulen, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, die Pädagogischen Hochschule Freiburg, die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (alle Schularten), die Staatlichen Schulämter und das Regierungspräsidium Freiburg. Das Praxiskolleg arbeitet mit mehreren Partnern innerhalb der Hochschulen zusammen. Zu diesen zählen die Stabsstelle Lehrer*innenbildung (SLB, Univ.), das Zentrum für Schulpraktische Studien (ZfS, PH) sowie das Zentrum für Lehrerfortbildung (ZELF, PH).

Die Hochschulpartnerschulen bilden ein zentrales Vernetzungsformat speziell zwischen einzelnen Schulen und den Hochschulen. Verschiedene Veranstaltungen bieten die zweite Kategorie der Vernetzungsformate: Ringvorlesungsreihen, Community-of-Practice-Veranstaltungen und Praxisphasentag laden alle Akteure der Lehrer*innenbildung ein, auf Augenhöhe in Diskurs zu treten.

Vernetzungsformate des Praxiskollegs

Veranstaltungen: Praxiskolleg

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Blog: Praxiskolleg

apl. Prof. Dr. Hanna Klessinger: Tendenzen des deutschsprachigen Gegenwartstheaters – Stücke und Inszenierungen

Die Ringvorlesung mit apl. Prof. Dr. Klessinger bot einen Einblick in das deutschsprachige Gegenwartstheater. Im Verlauf der Vorlesung zeigte Klessinger anhand von Beispielausschnitten bekannter Regisseur*innen und Dramatiker*innen die Tendenzen des Gegenwartstheaters von der „Postdramatik“ und dem „Diskurstheater“ bis zum „Neuen Realismus“ auf.

Mehr erfahren »

Nadine Saxinger: Sprache lernen lieben (er)leben – dramapädagogische Methoden im Fremdsprachenunterricht

Der Vortrag von Nadine Saxinger eröffnete den Blick auf die Welt der Dramapädagogik, ihre Wurzeln, Ziele und aktuelle Bestrebungen und zeigte schließlich konkret, wie Fremdsprachenlernen von der Theaterpädagogik profitieren kann. Das Ergebnis dieses fulminanten, interaktiven und von fünf Studierenden aus Kursen der Dozentin dramatisch-figurativ unterstützten Vortrags sollte nicht sein: ich mache bisher alles falsch, sondern: ich möchte dramapädagogische Methoden einsetzen. Die Anreize waren vielfältig und auf einer Bandbreite von beweglichen Tableaux bis zu Improvisation angesiedelt. Das zahlreiche Publikum ging freudig mit.

Mehr erfahren »

Angela Pfenninger: An Introduction to Museum Theatre as a Method

Mit viel Energie und einem beeindruckenden Auftreten gestaltete die Expertin für Museumstheater Angela Pfenninger diesen Donnerstagabend für alle Besucher spannend und lehrreich. Was ist Museumstheater, wo und wie wird Museumstheater eingesetzt, welche Methoden werden verwendet, wie wirkt man historisch authentisch und was nutzt Museumstheater im Schulkontext – das alles erfuhr man von Angela Pfenninger in einem lebendigen Vortrag, angereichert mit vielen Beispielen aus eigener Erfahrung.

Mehr erfahren »

Videomitschnitte

Videos der Kategorie „Ringvorlesung Lehr- und Lernperspektiven – Impulse aus der Forschung für Schule und Unterricht 2018/2019“

Videos der Kategorie „Ringvorlesung Lehr- und Lernperspektiven – Impulse aus der Forschung für Schule und Unterricht 2017/2018“

Videos der Kategorie „Ringvorlesung Lehr- und Lernperspektiven – Impulse aus der Forschung für Schule und Unterricht 2016/2017“

Videos der Kategorie „Community of Practice“

Videos der Kategorie „Praxisphasentag“