An echten Herausforderungen wachsen: Online-Fortbildung „Mit lernwirksamen Aufgaben hybrid lehren und lernen“

Wie steht es im 21. Jahrhundert um Wissen, das uns fein säuberlich präsentiert wurde, das wir dann in einen Lückentext überführt haben, um es schließlich in einen Aktenordner abzulegen? Zugegeben, die klassische Aufgabenkultur war noch nie besonders motivierend und das Lernen dabei selten nachhaltig. Wie wäre es stattdessen mit Lernaufgaben, bei denen Lernende herausfordernde und lebensnahe Probleme lösen können?

Know-How gesucht und gefunden: Interaktive Lerninhalte mit H5P erstellen

Offene Bildungsressourcen – Open Educational Ressources (OER) – gewinnen angesichts des Digitalisierungsschubs zunehmend an Bedeutung. Dabei braucht es das richtige Werkzeug, um OERs zu erstellen. Die Software H5P ist eines der vielseitigsten Tools um interaktive Lerninhalte – im Sinne des OER Gedankens – anzufertigen. Sie kann kostenlos heruntergeladen werden und ist – für viele Lehrkräfte ist das maßgeblich – auch in der Lernplattform Moodle integriert, die zahlreiche Schulen in BW verwenden. Um die Software effektiv nutzen zu können, braucht es das notwendige Knowhow und ein wenig Übung. Dies konnten die Lehrkräfte in der FACE Fortbildung erwerben.

Wie Lehrer*in-Schüler*in-Beziehungen auf das Lehren und Lernen wirken – Online-Fortbildung

Welche Bedeutung hat die Qualität von Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehungen für das Lehren und Lernen in der schulischen Praxis? Wie entwickeln sich Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehungen im Unterricht? Und durch welche konkreten Verhaltensweisen lassen sich besonders gute Lehrer*innen-Schüler*innen-Beziehungen in Präsenz- und Distanzunterrichten gestalten?

Mentoring macht´s möglich! Unterstützung für den Einstieg in die berufliche Schule

Der Rektor der Pädagogischen Hochschule Freiburg Prof. Dr. Ulrich Druwe, Prof. Dr. Andy Richter, Projektleiter, und Simone Judith Fesenmeier, Mentoringkoordinatorin, begrüßen die neuen Mentoren und Mentees. Das Mentoring im Höheren Lehramt an beruflichen Schulen startet in das SoSe 2021. Masterstudierende der beruflichen Lehramtsstudiengänge werden mit Lehrkräften und Referendar*innen aus beruflichen Schulen vernetzt. Die Schulung der Mentees, der feierliche Auftakt und der erste Workshop fanden bereits statt. Weitere Workshops stehen an.

Beliebte Tools im zweiten Durchgang der Online-Fortbildung „Einsatz von digitalen Quiztools im Unterricht“

Auf Grund des großen Interesses der Lehrkräfte im Lockdown bot das Team des Handlungsfelds „Praxisvernetzung und Fortbildung“ der School of Education FACE im Februar 2021 einen erneuten Durchlauf der dreiteiligen Online-Fortbildung „Einsatz von digitalen Quiztools im Unterricht“ an – mit einem auf die unbegrenzte Teilnehmer*innen-Zahl angepassten Konzept.

Straßenbild Kolumbien

Lehramt Global (Le.Glo) – Lateinamerika im Blick

Mit „Lehramt Global (Le.Glo)“ wird ein wichtiger Teil der Internationalisierungsziele der School of Education FACE in den Blick genommen: Die Erhöhung der Mobilität im Lehramtsstudium bei gleichzeitiger Ausweitung professionsspezifischer Formate, die internationale Vernetzung von Studierenden, Lehrenden und Forschenden sowie die Internationalisierung der Curricula. Grundlage der Initiative ist die Zusammenarbeit mit mehreren lehrerbildenden Hochschulen und assoziierten Sekundarschulen in Europa und Lateinamerika. Erster Pilotstandort in Lateinamerika ist Bogotá, Kolumbien.