„Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung? Ko-Konstruktion und Kooperation“ – 2. bundesweite Tagung mit großer Resonanz

Am 14./15. März 2019 reisten über 150 für die Lehrkräfte-Fortbildung Verantwortliche von Hochschulen und Staatlichen Institutionen aus dem In- und Ausland an die Pädagogische Hochschule Freiburg, um sich über den Stand der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung von Lehrerfortbildungen auszutauschen. Ein umfangreiches Programm wissenschaftlicher Vorträge, (Diskussions-)Foren und Posterpräsentationen zeigte die Bandbreite und Rahmenbedingungen verschiedener Formate zur Kooperation und Ko-Konstruktion auf.

Prof.in Dr.in Tina Hascher: Emotionen im Praktikum

Welche Rolle Emotionen im Lehrberuf und vor allem im Praktikum spielen, erläuterte Prof.in Dr.in Tina Hascher von der Universität Bern im Rahmen ihres Vortrags in der Ringvorlesung. Anschließend reflektierte Jessica Ohletz, Lernbegleiterin an der Neunlinden-Schule in Ihringen, diese Aspekte und zeigte ihre Perspektive aus praktischer Sicht auf.

#ladigital2019 – FACE beim Workshop „Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung“

FACE-Projektmitarbeiter*in Dr. Anne Liefländer präsentierte ihr mit Preisen ausgezeichnetes Lehrprojekt und andere digital unterstützte Lehrveranstaltungen beim Workshop „Digitale Innovationen und Kompetenzen in der Lehramtsausbildung“, der vom 25. bis 26. Februar 2019 im Ruhr Museum in Essen stattfand. An 47 beispielhaften Lehrszenarien von über 50 Teilnehmenden wurden Erfahrungen, Herausforderungen und Perspektiven zu #ladigital2019 erörtert.

Dr. Anne Liefländer am Schreibtisch

Verleihung des E-Learning-Förderpreises 2019 an Dr. Anne Liefländer

Die Universität Freiburg hat am 08. Februar 2019 den E-Learning-Förderpreis verliehen und damit erstmals zwei herausragende Vorhaben ausgezeichnet. Preisträger*innen sind Dr. Stefan Rother, Seminar für Wissenschaftliche Politik, sowie die FACE-Projektmitarbeiterin Dr. Anne Liefländer, Fakultät für Biologie. Beide erhalten jeweils 2.500 € für die Weiterentwicklung ihres im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms pilotierten Lehrprojektes.

Schulwärts! – Stipendienbasierte Lehramtspraktika im Ausland

Das Goethe-Institut hat 2015 ein zentrales, stipendienbasiertes Programm zur Vermittlung von kurzzeitigen Schulpraktika für Lehramtsstudierende und junge Lehrkräfte an vom Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland mit dem Fokus auf Studierende der MINT-Fächer aufgelegt. Der aktuelle Bewerbungszeitraum läuft noch bis zum 28.04.2019.