Relaunch von face-freiburg.de

Ausgangslage

Das Online-Portal face-freiburg.de informiert bereits seit Mitte 2015 über alle Aktivitäten des Freiburg Advanced Center of Education (FACE). In dieser Zeit hat sich viel getan – sowohl in den Teilprojekten des FACE als auch auf der Webseite. Das Team des Online-Portals hat Zwischenbilanz gezogen und die bestehende Webseite grundlegend überarbeitet.

Ziel des Relaunches war nicht eine Neuausrichtung des Portals, sondern eine Optimierung. Wie können wir die Zielgruppen noch besser erreichen? Welche neuen Inhalte würden das Angebot noch attraktiver machen? Wie kann man die Inhalte noch besser strukturieren?

In den letzten Jahren hat sich auf der Plattform eine Fülle an Informationen angesammelt und stetig kommen neue Inhalte hinzu. Da kann man schnell den Überblick verlieren. Ein Hauptziel des Relaunches ist es, den Nutzer*innen eine schnelle Orientierung auf der Webseite zu ermöglichen.

Ein wichtiger Schritt zur Überarbeitung der Webseite war die kritische Prüfung des ursprünglichen Konzeptes für das Online-Portal. Wie hat sich die Plattform entwickelt? Wie kann sie sich auch künftig sinnvoll in das bestehende Informationsangebot integrieren? Wie können die eher abstrakten Ziele in konkrete Mehrwerte übersetzt werden, die das Portal den Nutzer*innen bieten kann?

Was kann und soll das Portal nun also leisten? face-freiburg.de ist ein Themenportal zur Lehrer*innenbildung in Freiburg. Zur Zielgruppe zählen alle Akteur*innen der Lehrer*innenbildung am Standort, d. h. Studieninteressierte, Studierende, Referendar*innen, Lehrer*innen, Forscher*innen mit Bezug zur Lehrer*innenbildung, Akteur*innen der beteiligten Hochschulen sowie weitere in das FACE-Netzwerk eingebundene Akteur*innen.

Das Online-Portal face-freiburg.de fungiert als Unterstützungsstruktur im mehrfachen Sinne:

  1. Das Portal dient als zentraler Ausgangspunkt für alle Angebote, Informationen und Aktivitäten mit Bezug zum Lehramt. Als Wegweiser bzw. Info-Point bietet es Überblick in Bezug auf die bestehenden Informationsorte der beteiligten Hochschulen.
  2. Das Portal unterstützt die Nutzer*innen in der Vernetzung und bietet Veranstaltungshinweise, Kontaktdaten und digitale Vernetzungsmöglichkeiten.
  3. Das Portal unterstützt Empfänger*innen und Sender*innen von spezifischen Informationen zur Lehrer*innenbildung, indem es zentral Informationen bündelt und somit einen spezifischen Informationsort der Lehrer*innenbildung darstellt, der die Professionsorientierung der (angehenden) Lehrkräfte stärkt.

Ergebnisse

Seit Ende April 2018 erscheint face-freiburg.de mit einer komplett neuen Informationsstruktur und in einem neuem Design. Mit dem Relaunch ist die Website um zahlreiche Inhalte erweitert worden. Insbesondere wurde mit „Studium“ ein komplett neuer Bereich für Studierende und Studieninteressierte aufgebaut. Zur Förderung des Austauschs wurden außerdem auf der gesamten Website bereichsspezifische Kontaktmöglichkeiten sowie  Veranstaltungshinweise und Blog-Beiträge eingebunden.

Um den Inhalten gerecht werden zu können, wurde die Website komplett neu strukturiert und  stärker an den Bedürfnissen der Zielgruppen ausgerichtet. Im Zuge dessen wurde auch das Webdesign hinsichtlich einer besseren Usability sowohl für Smartphone- als auch PC-Nutzer*innen von Grund auf neu entwickelt.

Die Informationsdichte auf dem Online-Portal hat kontinuierlich zugenommen und das FACE-Team strebt den weiteren Ausbau der Plattform an, um den definierten Zielen gerecht zu werden. Der erste große Schritt auf diesem Weg war es nun, die FACE-Seite um den Bereich „Studium zu erweitern. Zu diesem Zwecke wurden die vielfältigen Inhalte für Studierende und Studieninteressierte, die bisher auf den Seiten der Stabsstelle Lehrer*innenbildung der Universität Freiburg zu finden waren, in das FACE-Online-Portal integriert.*
*In der Übergangsphase werden die Informationen auch noch auf den Seiten der Stabsstelle zu finden sein.

Das FACE-Team hat darüber hinaus als Service für die Nutzer*innen weitere Informationen im Bereich Studium bereitgestellt z.B. zur Beratung und dem Studienangebot an der Pädagogischen Hochschule. Mit wenigen Klicks finden Studierende zudem Informationen und weiterführende Links zu den Campus-Management-Systemen und den Lernplattformen an der Universität und der Pädagogischen Hochschule.

Im Kooperationsprojekt FACE arbeiten viele Mitarbeiter*innen aus den beteiligten Hochschulen gemeinsam daran, die Lehrer*innenbildung am Standort weiter zu stärken. Kein Wunder also, dass die Seite mit allen Kontaktdaten zu den am meisten geklickten Inhalten zählt. Um die Suche nach den passenden Ansprechpartner*innen noch einfacher zu gestalten, gibt es nun zusätzlich zur Gesamtübersicht über alle FACE-Mitarbeiter*innen auch Kontaktdaten für jeden Bereich.

Damit alle Zielgruppen schnell für sie relevante Neuigkeiten und Veranstaltungen finden, wurden außerdem alle Blog-Beiträge und Veranstaltungen neu kategorisiert. Den Nutzer*innen werden nun direkt in jedem Bereich die jeweils neuesten Beiträge und anstehenden Veranstaltungen angezeigt. Eine Übersicht über alle Inhalte findet sich im Blog und im Veranstaltungskalender.

Um diese Informationsmenge bewältigen zu können, wurde die Informationsstruktur der Website von Grund auf neu gedacht. Das Online-Portal bietet nun:

  • Eine transparente, flache Navigation nach Handlungsfeldern und Navigationskacheln zur schnellen Navigation zwischen den einzelnen Seiten;
  • Wiederkehrende Design- und Strukturelemente auf den einzelnen Seiten beispielsweise die Reihenfolge von Inhalt, Veranstaltungshinweisen und aktuellen Blog-Beiträgen etwa auf der Seite „Praxis“ oder „Forschung“ oder die Übersichtskästen mit Hintergründen, Kontaktdaten und weiterführenden Informationen z.B. zum Praxiskolleg oder zum Bereich Fort- und Weiterbildung;
  • Besserer Überblick bei komplexen Informationen z. B. durch Inhaltsverzeichnisse, „Auf einen Blick“-Rubriken oder interaktive Unterteilungen.

Das enorme Wachstum der Seite, aber auch aktuelle technologische Entwicklungen machten schließlich auch das Re-Design der Website nötig. Von Anfang an wurde dabei die Nutzung der Website durch Smartphones und Tablets berücksichtigt.

Ein konsequentes Farbdesign im Inhaltsbereich der Website ermöglicht weiterhin die schnelle Erfassung wiederkehrender Elemente. So wurden – zum Beispiel auf der Seite „Lehre“ Navigationselemente innerhalb einer Seite mit einer grauen Markierung, Veranstaltungshinweise mit einer gelben Markierung und Blog-Beiträge mit einer blauen Markierung versehen. Ausgewählte Elemente (wichtige Hinweise, Newsletter-Anmeldungen) werden darüber hinaus rot markiert.

Ausblick

Wir sind erst am Anfang einer neuen Phase mit FACE – und wir werden weiterhin daran arbeiten, den Nutzen aber auch die Nutzbarkeit unserer Website für Sie zu optimieren. Dabei sind wir auch auf Ihr Feedback angewiesen, weshalb wir Ihnen sehr dankbar wären für eine Rückmeldung zum Webauftritt von FACE. Gerne können Sie hierfür unser Feedback-Tool nutzen oder uns direkt an info@face-freiburg.de schreiben.

 

Ihre Ansprechpartner*innen für Anfragen zur Webseite:

Jana Dornfeld
Jana Dornfeld

FACE
Redaktion / Konzeption

Tel: 0761/203-98739
Email: jana.dornfeld@zv.uni-freiburg.de

Mario Binkowski-Hamann
Mario Binkowski-Hamann

D1.1 Wissensmanagement
Administration / Gestaltung

Tel: 0761/203-9650
Email: mario.hamann@zv.uni-freiburg.de